9. Die einzelnen Ausdrucke

9.1. Das Deckblatt

Drucken -> Deckblatt

Fenster Deckblatt

Die Seitennummerierung wird im Programm gespeichert und steht im Normalfall immer auf der letzen Seitennummer plus eins. Es kan ausgewählt werden, ob das Deckblatt als Meldeergebnis oder Protokoll gedruckt werden soll. Weiterhin sind Einstellungen zu den Leinen und der Startregel änderbar. Wenn der Schalter "Bundeslandabkürzungen drucken" aktiviert ist, wird bei der Ausgabe der Vereinsliste die LSV-Nummern durch Bundeslandabkürzungen ersetzt.

9.2. Meldelisten

9.2.1. Vereinsmeldeliste

Die Vereinsmeldeliste kann unter Drucken -> Meldeliste -> Vereinsmeldeliste abgerufen werden. Es kann wahlweise eine Meldeliste eines oder aller Vereine ausgedruckt werden. Die Vereinsmeldeliste listet die Schwimmer und deren Starts nach Vereinen sortiert auf.

9.2.2. Wettkampfmeldeliste

Die Wettkampfmeldeliste kann über Drucken -> Meldeliste -> Wettkampfmeldeliste aufgerufen werden.

Fenster Meldeliste

Wenn die Option "Abschnittsanfang drucken" aktiviert ist, erscheint zu Beginn des Ausdrucks der Anschnittskopf (Datum, Abschnittsname, usw.). Es können wahlweise einzelne oder mehrere Wettkämpfe eines Abschnittes ausgegeben werden. Mit der Option "Lauf und Bahn drucken" wird hinter jedem Start zusätzlich der Lauf und die Bahn ausgedruckt.

Der Lauf und die Bahn eines Starts kann nur ausgegeben werden, wenn vorher die Wettkämpfe sortiert worden sind (Bahnen gesetzt sind)!

Die Option "Seite beenden" ermöglicht eine optimale Papierausnutzung, da nicht immer eine ganze Seite voll beschrieben wird.

Sollte einmal vergessen worden sein, die Option "Seite beenden" zu aktivieren, kann man das druch den Druck eines freien Textes (Drucken -> Freie Texte) ohne Inhalt die Seite beendet werden. Damit wird dann die Seiten an den Drucker gesendet.

9.3. Startkarten

Startkarten können über Drucken -> Startkarten ausgedruckt werden. Die Startkarten werden auf normalem Papier fortlaufend im eigenen Design ausgedruckt. Startkartenvordrucke werden also nicht benötigt, außerdem ist es auch nicht möglich auf Startkartenvordrucken die Startkarten zu erstellen.

9.4. Meldeergebnis

Das Druckfenster für das Meldeergebnis erreicht man mit Klick auf das Symbol auf der Iconleiste oder über Druck -> Meldeergebnis -> Vorlauf/Entscheidung.

Um ein ordnungsgemäßes Meldeergebnis ausdrucken zu können, müssen die Bahnen vorher ordnungsgemäß gesetzt worden sein (siehe Kapitel 6.).

Fenster Meldeergebnis

Der Meldeergebnisdruck bietet im Vergleich zur Wettkampfmeldeliste ein paar Einstellungsmöglichkeiten mehr. Es ist vom Ausdruck einzelner Läufe eines Wettkampfes, über mehrere nicht aufeinanderfolgende Wettkämpfe bis zum Druck des Meldeergebnisses eines ganzen Abschnittes möglich.

Abschnittsanfang drucken Druckt den Abschnittskopf auf die erste Seite. (Datum, Abschnittsname, usw.).
Landeskennung drucken Druckt zwischen Jahrgang und Verein das Landeskürzel, zum Beispiel GER für Deutschland
Exceptions drucken Druckt an den rechten Rand die Exceptions der behinderten Sportler
Startzeiten drucken

Druckt hinter der Laufnummer die berechnete Startzeit dieses Laufes

Es müssen die Startzeiten unter Wettkampfdaten -> Extras -> Zeitplan berechnen berechnet worden sein!

Vereinsmarkierung Alle Starts des hier in den Einstellungen ausgewählten Vereins werden im Ausdruck gelb unterlegt (markiert).
Seite beenden

Die Option "Seite beenden" ermöglicht eine optimale Papierausnutzung, da nicht immer eine ganze Seite voll beschrieben wird, oder zum Beispiel mehrere Abschnitte des Meldeergebnisses ohne Start auf einer neuen Seite ausgedruckt werden sollen.

Sollte einmal vergessen worden sein, die Option "Seite beenden" zu aktivieren, kann man das druch den Druck eines freien Textes (Drucken -> Freie Texte) ohne Inhalt die Seite beendet werden. Damit wird dann die Seiten an den Drucker gesendet.

9.5. Meldebestätigung

SEM2004 bietet die Möglichkeit eine Meldebestätigung aus dem Programm heraus per eMail zu verschicken. Drucken -> Besondere Listen -> Meldebestätigung

Fenster Meldebestätigung

Die Platzhalter in den eckigen Klammern werden durch die Werte des Vereins ersetzt. Der Text wird automatisch gespeichert.

[Verein] Vereinsname des meldenden Vereins
[Veranstaltung] Veranstaltungsname
[Sportler] Anzahl der gemeldeten Sportler
[Einzel] Anzahl der gemeldeten Einzelstarts
[Staffel] Anzahl der gemeldeten Staffelstarts

Die Meldebestätigung kann nur über ein installiertes eMail-Programm versendet werden. Es muß in den Kontaktdaten des Vereins eine eMailadresse angegeben sein!

9.6. Meldegeldliste

Im Menü unter Drucken -> Besondere Listen -> Meldegeldliste läßt sich eine Meldegeldliste ausdrucken. Die Preise für Einzel- und Staffelstarts kann dabei verschieden hoch sein.

9.7. Zeitplan

Es kann ein Zeitplan für einzelne oder mehrere Abschnitte unter Drucken -> Besondere Listen -> Zeitplan ausgedruckt werden. Dabei werden dieAnfangs und Endzeiten eines Wettkampfes, sowie die Anzahl der Laufe des Wettkampfes ausgegeben.

Es müssen die Startzeiten unter Wettkampfdaten -> Extras -> Zeitplan berechnen berechnet worden sein!

9.8. Schwimmerliste

Unter Drucken -> Besondere Listen -> Schwimmerliste werden alle Sportler nach Vereinen sortiert ausgegeben. Dabei werden sowohl die Vereins-ID als auch die jeweilige Schwimmer-ID mit ausgegeben. Diese Liste eignet sich zum beispiel hervorragend um herauszufinden, ob alle IDs richtig hinterlegt wurden.

9.9. Freie Texte

Unter Drucken -> Freie Texte oder über einen Klick auf das Symbol in der Iconleiste erreicht man folgendes Fenster

Fenster freie Texte

Es können hier Texte frei eingegeben werden, zum Beispiel kann mit einem Klick auf die Schaltfläche "neues Kampfg." ein Kampfgericht vorgegeben werden. Über den Rechtsklick mit der Maustaste kann der eingegebene Text formatiert werden.

Um einen Text zu speichern muß unter "Text" ein Name eingegeben werden und auf den"speichern"-Button geklickt werden.

Der Klick auf "OK" speichert die Texte nicht!

Die Seite nach Druck des freien Textes wird aus technischen Gründen immer beendet!

9.10. Protokoll

Der Protokolldruck kann über die Schaltfläche in der Iconleiste oder über Drucken -> Protokoll aufgerufen werden

Fenster Protokolldruck

Ähnlich des Meldeergebnisses gibt es auch beim Protokolldruck die Möglichkeit von einzelne Wertungsgruppen über einzelnen Wettkämpfen bis hin zu ganzen Abschnitten ein Protokoll zu drucken.

LEN Punkte verteilen Verteilt zu jedem Ergebnis die LEN-Punkte
LEN Punkte drucken Druckt die Punkte zu jedem Ergebnis
LEN Punkte Rückrechnung für behinderte Sportler Option ist aufgrund der aktuellen Regeln ohne Funktion
LEN Punkte auch ohne Platzierung verteilen Verteilt auch zu Ergebnissen ohne Platzierung die LEN-Punkte
Punktewertung Verteilt und druckt die ausgewählte Punktewertung (Bearbeitung der Punktwertungen unter Wettkampfdaten -> Punktevergabe -> Punktevorlagen)
ENM bei Pflichtzeit nicht erreicht Setzt ENM-Status bei nicht errreichter Pflichtzeit
ENM bei Abgemeldet nicht am Start Setzt ENM-Status bei Sportlern, die abgemeldet wurden
ENM bei nicht am Start Setzt ENM-Status bei Sportlern, die nicht am Start waren
ENM bei aufgegeben Setzt ENM-Status bei Sportlern, die ihre Strecke nicht beendet haben
ENM bei Disqualifikation Setzt ENM-Status bei disqualifizierten Sportlern
ENM drucken Druckt im Protokoll bei den betroffenen Starts am Zeilenende "ENM" aus
alle ENM vorher löschen Löscht vor der ENM-Statusvergabe alle vorher gesetzten ENMs
Textfeld "Pflichtzeit" Druckt den eingegebenen Text vor die Pflichtzeit der Wertungsgruppe. Für nichtamtliche Veranstaltungen kan hier zum Beispiel "Richtzeit" angegeben werden.
Seite beenden

Die Option "Seite beenden" ermöglicht eine optimale Papierausnutzung, da nicht immer eine ganze Seite voll beschrieben wird.

Sollte einmal vergessen worden sein, die Option "Seite beenden" zu aktivieren, kann man das druch den Druck eines freien Textes (Drucken -> Freie Texte) ohne Inhalt die Seite beendet werden. Damit wird dann die Seiten an den Drucker gesendet.

9.11. Urkunden (Einzelwertungen)

SEM2004 exportiert alle nötigen Urkundendaten in eine Seriendruckdatei die in das Verzeichnis geschrieben wirdwelches in den Druckeinstellungen angegeben ist. Drucken -> Urkunden

Die Seriendruckdatei kann erst nach dem Protokolldruck exportiert werden, da vorher die Platzierungsdaten noch nicht vorhanden sind.

9.12. Einzelwertungen

Unter Drucken -> Einzelwertungen oder mit Klick auf das Symbol in der Iconleiste öffnet sich folgendes Fenster

Fenster Einzelwertungen

Wertung Name der Wertung (dient als Wertungsüberschrift beim Ausdruck)
Art der Wertung

Es stehen drei verschiedene Punktwertungssysteme zur Verfügung:
- LEN Punkte Addition
- Punkteaddition
- Zeitaddition

von/bis Jahrgang Gibt die untere bzw die obere Grenze der Wertung an
Wertungsgruppe Gibt das Wertungskürzel dieser Einzelwertung an
(Zuweisung der Wertungskürzel erfolgt im erweitertem Protokoll)
Geschlecht - Frauen
- Männer
- Mixed
Min./Max. Anzahl von Ergebnissen Gibt die Grenzen für die zu berücksichtigenden Anzahl von Ergebnissen an
Anzahl von Ergebnissen

Gibt die Anzahl der Ergebnisse für die Einzelwertung an

Beispiel: Es soll eine Einzelwertung ausgegeben werden, die nur die 3 besten Ergebnisse aus minimal 3 maximal 5 Ergebnissen berücksichtigt. So müßte bei min. Anzahl 3, bei max Anzahl 5 und bei Anzahl 3 eingetragen werden.

Wettkampfnummern

Hier können die zu breücksichtigenden Wettkämpfe eingetragen werden.

Die Wettkampfnummern sind durch ein Leerzeichen getrennt einzutragen!

Drucken bis Platz Gibt die maximale Platzanzahl für den Ausdruck an
Neue Seite beginnen

Die Option "Seite beenden" ermöglicht eine optimale Papierausnutzung, da nicht immer eine ganze Seite voll beschrieben wird.

Sollte einmal vergessen worden sein, die Option "Seite beenden" zu aktivieren, kann man das druch den Druck eines freien Textes (Drucken -> Freie Texte) ohne Inhalt die Seite beendet werden. Damit wird dann die Seiten an den Drucker gesendet.

speichern

Die eingegebene Einzelwertung wird unter dem unter Wertung angegebenen Namen gespeichert. Erfolgt dies nicht geht die Einzelwertungsvorlage beim Schließen des Fensters verloren.

Eine Seriendruckdatei für den Urkundendruck wird im angegebenen Urkundenordner automatisch erzeugt.

9.13. Mannschaftswertungen

Unter Drucken -> Mannschaftswertungen oder mit Klick auf das Symbol in der Iconleiste öffnet sich folgendes Fenster

Fenster Mannschaftswertung

Wertung Name der Wertung (dient als Wertungsüberschrift beim Ausdruck)
Art der Wertung

Es stehen drei verschiedene Punktwertungssysteme zur Verfügung:
- LEN Punkte Addition
- Punkteaddition
- Zeitaddition

Tabelle für Platzpunkte Gibt die zu verwendende Tabelle der Platzpunkte an
(Bearbeitung der Punktwerrtungen unter Wettkampfdaten -> Punktevergabe -> Punkte manuell verteilen)
Geschlecht - Frauen
- Männer
- Mixed
Min. Anzahl von Ergebnissen Gibt die unterste Grenze für die zu berücksichtigenden Anzahl von Ergebnissen an
Wettkampfnummern

Hier können die zu breücksichtigenden Wettkämpfe eingetragen werden.

Die Wettkampfnummern sind durch ein Leerzeichen getrennt einzutragen!

ohne Mannschftsnummern Unterdrückt die Ausgabe der Mannschftsnummern hinter den Vereinen
Drucken bis Platz Gibt die maximale Platzanzahl für den Ausdruck an
Neue Seite beginnen

Die Option "Seite beenden" ermöglicht eine optimale Papierausnutzung, da nicht immer eine ganze Seite voll beschrieben wird.

Sollte einmal vergessen worden sein, die Option "Seite beenden" zu aktivieren, kann man das druch den Druck eines freien Textes (Drucken -> Freie Texte) ohne Inhalt die Seite beendet werden. Damit wird dann die Seiten an den Drucker gesendet.

speichern

Die eingegebene Einzelwertung wird unter dem unter Wertung angegebenen Namen gespeichert. Erfolgt dies nicht geht die Einzelwertungsvorlage beim Schließen des Fensters verloren.

Eine Seriendruckdatei für den Urkundendruck wird im angegebenen Urkundenordner automatisch erzeugt.


Schau dir TITANIUM sportstiming GbRs Profil bei Pinterest an.